Ergebnisse eines Gesprächs mit der Schulleiterin der VS Gräfelfing

In Aus dem Rathaus, Familie

Am 23.10.2008 waren Vertreter der IGG bei der Schulleiterin der neuen Volksschule in Gräfelfing. Gesprächsthema waren die bisher gemachten Erfahrungen und Probleme.

 

Vor etwa einem Jahr wurde der erste Bauabschnitt der neuen VS in Gräfelfing fertiggestellt. Nach dieser Zeitspanne sind noch eine Reihe von offenen Aktionen und Verbesserungen erforderlich. Mit Hinzunahme des neuen Bauabschnitts ergaben sich auch weitere Punkte die offensichtlich noch nicht kommuniziert wurden.
Agnes Duringer und Petra Schaber hatten einen Gesprächstermin mit der Schulleiterin Fr. Wessely vereinbart, um aus erster Hand die Sorgen und Verbesserungswünsche aufzunehmen und sie unmittelbar an den Gemeinderat weiterzuleiten. Eine Anstauung weiterer Punkte sollte in Zukunft vermieden werden. Es sollte Sache des Bauamts sein, bis zum Ende der Gewährleistungfrist in regelmäßig stattfindenden Gesprächen mit den Schulvertretern offene Punkte zu besprechen und einer Lösung zuzuführen.
Die Zusammenfassung des Gesprächs wurde bereits durch Hr. Ernstberger im Bauauschuss an den 2. Bm. Hr. Köstler übergeben. Sie können diese Anfrage nachlesen unter VS Gräfelfing BA 23.10.08.pdf
Im Gemeinderat wurde am 28.10.2008 zur Anfrage der IGG von der Bauamtsleiterin, Frau Elisabeth Breiter, mündlich Stellung genommen. Die Auskunft fiel im Grundtenor aus, als ob die Anfrage der IGG vollkommen überflüssig sei. Der vorgeschlagene Gesprächskreis sei nicht notwendig.
Im Detail ergab sich aber, dass

  • die meisten Arbeiten bezeichnete Frau Breiter zu diesem Zeitpunkt als bereits erledigt. Ohne diese Anfrage wären es sicherlich noch weiterhin offene Punkte geblieben.
  • Manche der Punkte wurden aber erst für die zukünftige Erledigung versprochen

Kann es denn sein, dass es der IGG obliegt, hier zur Qualitätssicherung und Problemlösung Anfragen stellen zu müssen? Solche Punkte wären nach unsere Meinung Aufgabe des vorgeschlagenen und abgelehnten Gesprächskreises.

Weitere Themen für Sie: